Tai Chi Harmonie Berlin
Tai Chi Harmonie Berlin

Ein kleiner Einblick in die Bewegungsabläufe

 

Tai Chi Chuan Yang-Stil Formteil 1 und 2:


http://www.youtube.com/watch?v=zlaCKQiYlQ8
http://www.youtube.com/watch?v=nCLB6QAPKfk

 

Anfängerkurse - Tai Chi Chuan - Yang-Stil

in nachfolgender Kombination

 

 

- Die Teilnahme ist auch nach Start der Kurse noch jederzeit möglich. -

 

Fitness mit QiGong

montags 9:30 Uhr bis 10:30 Uhr

Tai Chi Chuan - Yang-Stil - Anfängerkurs

montags 10:40 Uhr bis 11:25 Uhr

 

Kursgebühr Fitness mit QiGong inkl. TaiChiChuan: 30 Euro monatlich

 

Fitness mit QiGong

donnerstags 9:30 Uhr bis 10:30 Uhr

Tai Chi Chuan - Yang-Stil - Anfängerkurs

donnerstags 10:40 Uhr bis 11:25 Uhr

 

Kursgebühr Fitness mit QiGong inkl. TaiChiChuan: 30 Euro monatlich

 

Kursort:

Gemeindesaal im Gemeindehaus der Melanchthon-Gemeinde

Pichelsdorfer Straße 79, 13595 Berlin

 

Mitzubringen:

Hanteln, bequeme Kleidung, etwas zu trinken

 

Anmeldungen:

Gabriele Schäffer    www.schaeffer@taichi-harmonie-berlin.de

Tel. 030 72025540 und mobil 0151 22208010

 

 

Kursbeschreibungen:

Nur in Verbindung mit dem vorangehenden Kurs Fitness mit QiGong ist die Teilnahme am Anfängerkurs Tai Chi Chuan - Yang-Stil möglich. Der Kurs Fitness mit QiGong enthält viele Elemente, die den Körper optimal auf die TaiChi-Form vorbereiten, ist jedoch auch für Menschen geeignet, die die gesundheitlichen Aspekte des TaiChiChuan und QiGong kombiniert mit einigen Fitness-Übungen für sich nutzen wollen, ohne eine TaiChiForm zu erlernen.

 

- Ein Einstieg ist auch nach Kursbeginn noch jederzeit möglich. -

 

Ausführliche Informationen zu Fitness mit QiGong finden Sie unter:

Fitness mit QiGong

 

 

Tai Chi Chuan- Yang-Stil - Anfängerkurs:

Darauf lege ich besonderen Wert in Tai Chi Kursen:
(allgemeine Informationen zu Tai Chi finden Sie am Ende dieser Seite)

In diesem Kurs werden die Bewegungsabläufe des Yang-Stils unterrichtet. Anfänger beginnen mit Formteil 1. Zusätzlich zu dem Bewegungsablauf einer Tai-Chi-Form werden innere Prinzipien vermitteltet, so dass im Laufe der Zeit ein verbessertes Körperbewusstsein entsteht, das dem Körper helfen kann, in eine angeborene, innere Balance und Harmonie zu kommen bzw. sich in seinem Rhythmus auf ein inneres Gleichgewicht auszurichten. Übungen aus den Kursen lassen sich in den Alltag integrieren.

 

Dazu dienen u.a. zusätzlich zu vorgegebenen Bewegungsabläufen einer Tai-Chi-Form:


Lockerungsübungen, die die Gelenke beweglicher machen können
Übungen zur eigenen Körperwahrnehmung
meditative Aspekte, in die Ruhe kommen und achtsam im Moment sein
Übungen zu Koordination ein Bewegung des Körpers als Einheit
Atemübungen

Die Bewegungsabläufe regen sanft die inneren Organe an, beruhigen das Nervensystem und mobilisieren die Gelenke., verbessern Koordination und Körpergefühl.

 

Kursinhalte:
Erdung
Haltung und Ausrichtung
Atmung und Stress (mit richtiger Atmung Stress abbauen, der durch falsche Atmung im Körper entsteht)
die Kraft der Absicht
Widerstand aufgeben und Veränderung erlauben
Qigong für Energie und Gesundheit
Wechsel von Yin und Yang
Bewegungsablauf der Tai-Chi-Form 

 

Allgemeine Informationen zu Tai Chi Chuan:

Bei Tai Chi Chuan handelt es sich um eine chinesische innere Kampfkunst mit Jahrhunderte alter Tradition. Tai Chi Chuan wurde in China in verschiedenen Familien entwickelt und dort lange Zeit als Familiengeheimnis gehütet. Die einzelnen Stile wurden nach den jeweiligen Familien benannt. Erst im 20. Jahrhundert wurde Tai Chi Chuan in China der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und in vereinfachter Form als “Volksgymnastik” bzw. “Schattenboxen” praktiziert. Später verbreitete sich Tai Chi Chuan durch chinesische Einwanderer in Amerika und schließlich auch in Europa.

Heutzutage praktizieren die Menschen Tai Chi Chuan als Gesundheits- und Entspannungstraining, oft steht der Kampfaspekt nicht mehr im Vordergrund. Tai Chi Chuan zeichnet sich dadurch aus, dass es bei den Bewegungsabläufen in erster Linie auf Weichheit und Geschmeidigkeit ankommt.

Die Übungen dienen dazu, dass die Muskulatur im Laufe der Zeit in hohem Maße entspannt und die Gelenke frei und beweglich werden sollen. Dies ist nötig, um die Energie des Körpers “Qi” in Bewegung zu bringen.Tai Chi Chuan eignet sich als ganzheitliches Training für Körper, Geist und Seele: Muskelverspannungen werden gelöst, die Energieströme des Körpers angeregt und in Balance gebracht. Die langsame und konzentrierte Ausführung der Bewegungen bewirkt die mentale Entspannung und verbessert das Körpergefühl. Zusammen mit der körperlichen und geistigen Entspannung kommt auch die Seele in Balance. Man nennt Tai Chi Chuan auch “Meditation in Bewegung".

Gerade in der hektischen Zeit kann man in diesen Bewegungen zur Ruhe kommen. Daher kann Tai Chi Chuan auch gut zum Stressabbau und zur Stressbewältigung genutzt werden.

Das sanfte Training des Tai Chi Chuan wirkt positiv auf das Herz- Kreislaufsystem, verbessert die Konzentration und Merkfähigkeit, stärkt Gelenke und Knochen. Durch ein verbessertes Körpergefühl erhöht sich auch die eigene Sicherheit bei alltäglichen Bewegungsabläufen.

Tai Chi Chuan ist bestens geeignet für alle Menschen, egal, in welchem Alter und in welchem Fitnesszustand sie sich befinden.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gabriele Schäffer